Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Laudenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Laudenbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Gemeinderat hofft auf besseres Netz

Artikel vom 05.07.2022

Gemeinderat stellt Fläche für möglichen, neuen Funkturm südlich der Kleingarten-Anlage zur Verfügung

Nicht schön, aber zweckmäßig – zu dieser Meinung kam der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung und machte den Weg frei zur möglichen Errichtung eines etwa 40 Meter hohen D1-Funkmasts südlich der Kleingarten-Parzellen Richtung Hemsbach. Der soll zwar in erster Linie im Auftrag der Deutschen Telekom die Bahnstrecke mit besserem 5G-Netz versorgen. Der Gemeinderat erhofft sich davon aber auch einen positiven Nebeneffekt für den ganzen Ort.

„Das Ding wird sicher nicht hübsch, aber die Vorteile überwiegen die Nachteile“, befand Oliver Kohl (CDU). Zumal eine Ablehnung den Funkmast an sich wohl nicht verhindern würde, sondern seinen Standort nur vom gemeindeeigenen Grund auf ein Privatgrundstück verlagert hätte. Der Standort in Laudenbachs Süden sei „einigermaßen verträglich“, erklärte Dr. Eva Schüßler. „Alle wollen ihr Smartphone nutzen – das geht nur mit hohen Masten“, so die Gemeinderätin. Auch Judith Izy erklärte für die SPD ihre Zustimmung. Der Mast benötigt etwa eine Grundfläche von zehn auf zehn Meter und soll ein Funkloch auf der Bahnstrecke mit D1-Mobilfunknetz flicken. Auch andere Anbieter könnten die Anlage später nutzen. Trotz oder gerade wegen des Standorts im Süden konnte sich Bernd Hauptfleisch sogar positive Nebeneffekte für den besonders empfangsschwachen Norden Laudenbachs vorstellen. "Strahlen flachen in der Regel ab, so könnte der Norden sogar stärker profitieren", so Hauptfleisch. Grünen-Fraktionssprecher Frank Czioska fand den Mast wie seine Vorredner „nicht schön, aber zweckmäßig“. Er sah neben der besseren Versorgung für Laudenbach aber noch einen zweiten Vorteil: Nur mit einem durchgängig funktionierenden und stabilen Mobilfunknetz auf Bahnstrecken könne die Mobilitätswende gelingen.