Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Laudenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Laudenbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Warnung vor unseriöser Photovoltaik-Beratung

Artikel vom 12.08.2022

PV-Anlagen nicht übereilt kaufen / KLiBA berät bei Fragen kostenfrei und unabhängig / Jeden zweiten Mittwoch im Rathaus

Der Photovoltaik-Markt boomt. Denn das Potential ist riesig: PV-Anlagen auf dem eigenen Dach produzieren nicht nur autark Strom, sie sparen langfristig auch Geld und schützen das Klima. Auch die Gemeinde hat im Juli gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar (KLiBA) eine Photovoltaik-Kampagne gestartet. Doch das gestiegene Interesse lockt auch unseriöse Geschäftemacher in den Markt. Mit dubiosen und betrügerischen Methoden versuchen sie, Menschen am Telefon oder der Haustür zu schnellen Vertragsabschlüssen zu verleiten. Gemeinde und KLiBA warnen ausdrücklich vor solch dubiosen Angeboten.

Auch in Laudenbach häufen sich aktuell Beschwerden und Hinweise über Anrufe angeblicher Solar-Berater, die auf die Solar-Offensive der Gemeinde verweisen und Bürger zu schnellen Käufen drängen. Oft scheinen die Angebote auf den ersten Blick verlockend günstig. Anschlussleistungen wie Montage, Service oder Entsorgung seien aber oft mangelhaft. Darauf weisen sowohl die KLiBA als auch die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hin. Von übereilten Vertragsabschlüssen rät die Verbraucherzentrale ab. Grundsätzlich empfiehlt es sich, mehrere Angebote oder die Zweitmeinung unabhängiger Experten einzuholen.

Oftmals verweisen unseriöse Anbieter auf die Photovoltaik-Kampagnen der Kommunen oder geben sogar vor, im Namen von Gemeinden zu agieren. Weder die Gemeinde noch die KLiBA kontaktiert Sie proaktiv. Die Gemeinde hat keine Firma mit der Akquise beauftragt und gibt ihre Daten niemals an Dritte weiter. Firmen, die Sie ohne vorherige Einwilligung privat anrufen, verstoßen gegen geltendes Recht (sogenannte „Cold Calls“). ei Haustürgeschäften und Fernabsatzverträgen außerhalb von Geschäftsräumen räumt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) Personen ein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen ein. Sollten Kunden nicht über dieses Widerrufsrecht informiert worden sein, verlängert sich die Frist um zwölf Monate.

Sollten sich Bürger bei einem Angebot unsicher sein, können Sie sich an die KLiBA, das Laudenbacher Klimaschutzmanagement oder die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg wenden. Die KLiBA etwa bietet unabhängige und kostenfreie Hilfestellung bei der Beurteilung von Angeboten. Im Laudenbacher Rathaus finden alle zwei Wochen mittwochs zwischen 15.30 und 17.30 Uhr kostenlose Beratungen rund ums Thema Energie. Termine und weitere Informationen erhalten Bürger direkt bei der KLiBA. Wer bereits unseriöse Anrufe erhalten hat, sollte die Verbraucherzentrale informieren.

Kontakte

KLiBA: info(@)kliba-heidelberg.de; Telefonnummer: 06221 99875 0
Klimaschutzmanagement:klimaschutz(@)gemeinde-laudenbach.de
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: info(@)vz-bw.de; Telefonnummer: 0711 669110

Weiterführende Informationen der Verbraucherzentrale zum Thema finden Sie hier.