Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Laudenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Laudenbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Flurbereinigung Laudenbach nimmt wichtige Hürde

Artikel vom 23.11.2021

Öffentlichkeitsbeteiligung startet / Pläne im Schaukasten vorm Rathaus und online

Die Flurbereinigung im Laudenbacher Vorgebirge, konkret im Bereich „Obere Hassel“, kommt voran.

Bereits im Jahr 2011 wurde das Verfahren offiziell eingeleitet und hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit Verzögerungen zu kämpfen. Auslöser waren neben der herausfordernden Topografie auch diverse Grundstücksverhandlungen sowie Abstimmungsbedarf zwischen den beteiligen Behörden und weiteren Trägern öffentlicher Belange. Nun wurde der sogenannte „Wege- und Gewässerplan mit landschafspflegerischer Begleitplanung“ durch das Amt für Flurneuordnung des Rhein-Neckar-Kreises aufgestellt und geht in die Öffentlichkeitsbeteiligung.

„Wir freuen uns, dass mit dem Wege- und Gewässerplan der nächste wichtige Schritt in Richtung Plangenehmigung erfolgt ist,“ so Bürgermeister Benjamin Köpfle und Alois Nickel, Kreisrat und Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft. Diesen Schritt hätten Gemeinde und Grundstückseigentümer lange herbeigesehnt. Das Flurbereinigungsverfahren verfolgt unter anderem das Ziel, den Weinbau im Bereich der Vorbergzone langfristig zu erhalten und der zunehmenden Verbuschung zu begegnen. Hierfür ist die Schaffung einer ordnungs- und zeitgemäßen Erschließung unerlässlich, um eine maschinengerechte Bewirtschaftung zu ermöglichen und allen Grundstückseigentümern auch in Zukunft eine Zufahrt zu ihren Grundstücken zu ermöglichen.  

Zugleich erfolgen landschaftspflegerische Maßnahmen, die dem ökologischen Ausgleich sowie der weitgehenden Erhaltung der vorhandenen Landschaftselemente dienen. Köpfle und Nickel zeigen sich hoffnungsvoll, dass mit der Planaufstellung auch die Flurbereinigung selbst zeitnah in die Umsetzung gehen kann. „Uns stimmt positiv, dass neben Gemeinde, unterer Flurbereinigungsbehörde und dem gesamten Vorstand der Teilnehmergemeinschaft auch die untere Naturschutzbehörde die vorgelegten Planungen ausdrücklich positiv begleitet“, erklären beide. Zudem seien die Planungen mit der oberen Flurbereinigungsbehörde, dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, rückgekoppelt.  

Der betroffenen Öffentlichkeit wird nun Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung zum Wege- und Gewässerplan gegeben. Die Unterlagen hängen vom 29.11.2021 bis zum 17.12.2021 im Schaukasten vorm Laudenbacher Rathaus aus. Zusätzlich können die Unterlagen ab sofort online auf der Internetseite des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg eingesehen werden.

Für Fragen und Informationen werden Bedienstete des Amts für Flurneuordnung am 08.12.2021 und am 15.12.2021 (jeweils von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) im Rathaus Laudenbach anwesend sein. Für diese Termine ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich.

Fragen und Anregungen können bis zum 20.12.2021 auch schriftlich, per Mail oder mittels Frage-/Anregungsbögen im Rathaus an das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis gerichtet werden.


Rhein-Neckar-Kreis
Amt für Flurneuordnung
Muthstr. 4, 74889 Sinsheim

flurneuordnungsamt(@)rhein-neckar-kreis.de