Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Laudenbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Laudenbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Gemeinde baut Energiemanagement auf

Artikel vom 28.07.2022

Laudenbach will vom Bundesförderprogramm profitieren / Grundlage für Einsparungen

„Die Zeiten von Turnschuhablesungen sind in Laudenbach vorbei“. So formulierte Gemeinderat Joachim Kerzmann (Grüne) das Vorhaben der Verwaltung, ein dauerhaftes Energiemanagement mit Überwachung aller kommunalen Verbräuche aufzubauen. Neben den Grünen sprachen sich auch CDU und SPD einstimmig für die Implementierung aus. Die Gemeinde könnte dabei von einem Bundesförderprogramm profitieren und erwartet kaum Kosten.

„Damit bekommen wir einen Überblick über unsere Verbräuche – und darüber, wo und wie wir sparen können“, erklärte Bürgermeister Benjamin Köpfle die Idee. Mithilfe von Experten soll ein System aufgebaut werden, das den Energieverbrauch in öffentlichen Liegenschaften misst und aufschlüsselt. Für große Verbraucher wird eine Fernüberwachung installiert. Zwei Angebote, die sowohl Beratungs- als auch Soft- und Hardwareleistungen beinhalten, liegen der Gemeinde bereits vor. Der Aufbau ist auf drei Jahre ausgelegt und eigentlich mit Kosten zwischen 50 000 und 60 000 Euro bepreist. Ein Förderprogramm des Bundes winkt allerdings mit einer Förderquote von 90 Prozent. Der Kostenanteil der Gemeinde würde damit auf weniger als 6000 Euro für drei Jahre sinken. Zumal sich eine ordentliche Verbrauchsüberwachung immer auch finanziell rentiere, wie Dr. Eva Schüßler (CDU) betonte. Auf ihre Nachfrage hin erklärte Klimaschutzmanagerin Cornelia Baumgärtner, dass auch nach den drei Jahren kaum Kosten entstehen würden. „Sobald das System steht, kann es mit relativ geringem Aufwand von Verwaltungsmitarbeitern bedient werden“, so Baumgärtner. Alle Fraktionen sahen darin eine gute Grundlage, um Energie und Geld zu sparen. „Nur, wer seine Verbräche kennt, kann handeln. Gut, dass die Gemeinde das proaktiv angeht“, befand Ulrike Schweizer (SPD). Auch Joachim Kerzmann betonte: „Wir brauchen auf dem Weg zur Klimaneutralität eine verlässliche Datenbasis“.