Gemeinde Laudenbach

Seitenbereiche

6°C
05.03.2021

Jahreszeiten:

       

Volltextsuche

Zentrales Vormerkverfahren

Zentrales Vormerkverfahren und einheitliche Platzvergabekriterien für die Kindertageseinrichtungen in Laudenbach ab dem Kindergartenjahr 2021/2022

Für die Vergabe der Kita-Betreuungsplätze in Laudenbach wird ab dem Kindergartenjahr 2021/2022 ein zentrales, einrichtungsübergreifendes Vormerkverfahren eingeführt.

Hintergrund ist der zum 01.08.2013 in Kraft getretene Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt.

Für das Verfahren wurden zudem einheitliche Platzvergabekriterien  mit den Einrichtungsleitungen und den katholischen und evangelischen Trägern entwickelt, die sich an den Regelungen des § 24 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII orientieren.

Durch die Kriterien können Eltern die Platzvergabe besser nachvollziehen und werden bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz für ihr Kind unterstützt.

Seitens der Verwaltung können entstehende Wartelisten bereinigt werden, der tatsächliche Platzbedarf kann überblickt werden und es erleichtert der Gemeinde die Bedarfsplanung.

Bei der Gemeinde findet nur die zentrale Vormerkung statt.
Die Platzvergabe erfolgt durch die Einrichtungen selbst nach den gemeinsamen Platzvergabekriterien.

Es können bis zu 3 Kindergärten in der gewünschten Reihenfolge mit den jeweiligen Betreuungszeiten angegeben werden.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Kindergärten in Laudenbach, deren pädagogische Konzeption sowie über die Betreuungszeiten. So können sie sich selbst ein Bild machen und abwägen, welches Angebot am besten zu ihrem Kind passt.

Vormerkungen für das kommende Kindergartenjahr können jeweils bis zum 15. März eines Jahres abgegeben werden. Einzureichende Bescheinigungen müssen auch bis zu diesem Zeitpunkt vorliegen!

Vormerkungen können auch unterjährig vorgenommen werden. Familien, die nach diesem Zeitpunkt zuziehen, müssen ihren Bedarf sofort anmelden bzw. sollten ihre Vormerkung möglichst sechs Monate vor dem gewünschten Aufnahmetermin vornehmen. Da die Vormerkung nach dem Stichtag liegt, werden diese bearbeitet, sobald ein Platz in einer der Wunscheinrichtungen frei ist.

Die Vormerkung für die Betreuung „0 bis 3 Jahre“ (Krippe) werden 6 Monate vor dem eingetragenen Wunsch-Aufnahmetermin an die gewählten Einrichtungen weitergeleitet.
Die Bearbeitung und die Aufnahme erfolgen dort laufend.
So funktioniert die Online–Vormerkung:

► Nachdem Sie sich über die Betreuungsangebote für Krippen- bzw.
    Kindergartenplätze in Laudenbach informiert haben, können Sie sich über
    das Vormerkportal registrieren.

► Nach der Registrierung können Sie Ihr/e Kind/er unter „Vormerkungen“ eintragen.
    Geben Sie die abgefragten Daten ein und wählen Sie mindestens eine Einrichtung aus.
    Bitte beachten Sie:
    Sofern Sie einen Ganztagsbetreuungsplatz vormerken möchten, benötigen Sie    
    eine Arbeitgeberbescheinigung. Hierzu können Sie unseren Vordruck
    verwenden.

► Geben Sie an, ob Ihre Vormerkung an Kindertagesstätten mit
    freien Plätzen weitergegeben werden soll, falls in Ihrer Wunscheinrichtung kein
    Platz frei ist.

► Speichern Sie den Fragebogen! Damit ist Ihre Vormerkung registriert.

► Die Träger bzw. die Einrichtungen vergeben die Betreuungsplätze selbst. Von dort
    erhalten die Eltern eine schriftliche Zusage, sofern ein Platz frei ist.
    Diese muss i. d. R. innerhalb von 2 Wochen von den Eltern bestätigt werden.
   
   Nach Ihrer Bestätigung erhalten Sie einen Anmeldetermin in der Einrichtung.

   Sollte in den von Ihnen gewünschten Einrichtungen kein Platz zur Verfügung
   stehen, setzt sich die Zentrale Vormerkstelle der Gemeinde Laudenbach mit Ihnen
   in Verbindung und weitere Betreuungsmöglichkeiten werden besprochen.

► Sie können sich mit Ihren Benutzerdaten jederzeit wieder in der zentralen
     Vormerkliste anmelden und Ihre Daten ändern (solange die Vormerkung noch
     nicht an die Einrichtungen weitergeleitet wurde).

 ►Ihre Vormerkung bleibt so lange gültig, bis Ihr Kind in einer Kindertagesstätte
    aufgenommen wurde.


Die Zusagen für das nächste Kindergartenjahr werden i. d. R. bis Ende Mai versandt.


Für das Online Vormerkverfahren beachten Sie bitte außerdem:

► Die Vormerkung ist frühestens ab dem Tag der Geburt möglich.

► Jedes Kind kann nur einmal vorgemerkt werden.

► Es können ein, zwei oder alle drei Einrichtungen als Wunscheinrichtung
    angegeben werden.

►Geschwisterkinder müssen einzeln vorgemerkt werden.

► In begründeten Ausnahmefällen (z. B. kein Zugang zum Internet) kann die
    Zentrale Vormerkung nach Terminvereinbarung auch bei der Zentralen Vormerkstelle der Gemeinde
    Laudenbach, Untere Straße 2, 69514 Laudenbach vorgenommen werden.

    Kontakt:
    Frau Metz (06201/7002-33) oder Frau Fickel (06201/7002-42)

►Bei weiteren Fragen zum Online Vormerkverfahren, wenden Sie sich bitte per
    E-Mail an kita-vormerkung(@)gemeinde-laudenbach.de